Das Dörpsmobil kann jetzt online gebucht werden über das Mobilitätsportal des Amtes Hüttener Berge. Klicken Sie dazu rechts oben auf "zur Buchung".

Über diesen Link werden Sie zum Mobiltätsportal des Amtes Hüttener Berge weitergeleitet, und zwar zur sogenannten Vereinslösung. Dort können Sie unter Fahrzeugauswahl das Dörpsmobil Ascheffel auswählen.

Wenn Sie das erste Mal online buchen möchten, müssen Sie sich registrieren, und zwar über "stellen Sie einen Mitgliedschaftsantrag" ganz unten auf der Seite (ersetzt nicht den Mitgliedschaftsantrag für den Verein!),

Ascheffel, 07.10.2019

Protokoll über die ordentliche Mitgliederversammlung des Vereins „För mien Dörp Ascheffel“

ZU TOP 1 „Begrüßung“
Der Vorstandsvorsitzende, Herr Claus Nielsen, eröffnet die Mitgliederversammlung um 18:00 Uhr und begrüßt die anwesenden 23 Mitglieder und die 3 nicht stimmberechtigten Gäste. Ab dem TOP 8 sind 24 abstimmungsberechtigte Mitglieder anwesend.

Zu TOP 2 „Feststellung der Beschlussfähigkeit“
Der Vorsitzende, der als Versammlungsleiter fungiert, stellt die ordnungsgemäße Ladung und die Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung fest. Ergänzende Anträge zur Tagesordnung wurden nicht gestellt.

Zu TOP 3 „Absprache der Tagesordnung“
Herr Claus Nielsen schlägt eine Änderung der Tagesordnung vor. Aus Tagesordnungspunkt 6 wird Tagesordnungspunkt 4. Die folgenden Tagesordnungspunkte verschieben sich dementsprechend. Die Mitglieder stimmen der neuen Reihenfolge zu.

Zu Top 4 „Informationen zum Fahrzeug“
Herr Claus Nielsen und Herr Helmut Hagge stellen den Mitgliedern das Elektroauto Renault Zoe vor. Es erfolgen Informationen über technische Details am und ums Auto. Die Mitglieder müssen vor der Nutzung im Detail eingewiesen werden.

Zu TOP 5 „Informationen zum Verein (u.a. rechtlicher Status)“
Der Vorsitzende informiert die Mitglieder ,dass der Vorstand den Antrag auf Gemeinnützigkeit des Vereins beim Landgericht zurückzieht. Nach Aussage des Amtsgerichts, kann dem Verein zum jetzigen Zeitpunkt die Gemeinnützigkeit nicht anerkannt werden. Eine Gemeinnützigkeit ist durch eine Sparte „Dörpsmobil“ und „Nähkurs“ noch nicht erkennbar und ausreichend. Ziel des Vorstandes ist es nun, den Verein um weitere Sparten zu erweitern.
Bis auf Weiteres wird der Verein ohne Anspruch auf Gemeinnützigkeit geführt.
Im Weiteren berichtet Frau Dorow aus den Erfahrungen der Gemeinde Schwedeneck zu dem gleichen Thema.

Zu TOP 6 „Versicherungen“
Herr Nielsen berichtet, dass für die Mitglieder und den Vorstand eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden soll. Hierfür hat der Verein von dem Hüttener Versicherungsverein e.V. ein Angebot erhalten. Dieses wird vorgestellt und durch die Mitgliederversammlung bei 22 Zustimmungen und bei einer Enthaltung beschlossen.

Zu TOP 7 „Nutzungsordnung“
Der Vorstand, Herr Nielsen, stellt den Mitgliedern den Entwurf einer Nutzungsordnung zur Abstimmung vor (siehe Nutzungsordnung). Diese wird einstimmig beschlossen.

Zu TOP 8 „Gebührensatzung“
Herr Hagge stelt die Kostenkalkulation für die Nutzung des Dörpsmobil vor. Auf Grundlage dieser Kalkulation wird eine Gebührensatzung vorgestellt (siehe Gebührensatzung),die zur Abstimmung durch die Mitgliederversammlung beschlossen wird (24 Ja-Stimmen).

Zu TOP 9 „Zusammensetzung Vorstand, Wahl einer/s Administratorin/tors, Verwalter/in der Onlinebuchung“
Brigitte Bergendahl-Sieloff, Gerd Fries und Helmut Hagge werden vom Vorsitzenden Claus Nielsen als „Verwalter“ vorgeschlagen und durch die Mitgliederversammlung en bloc, bei 3 Enthaltungen, einstimmig gewählt.

Zu TOP 10 „Weiteres Vorgehen, nächste organisatorische Schritte“
Der Vorsitzende beabsichtigt den Verein durch weitere Angebote zu erweitern und auch weitere Mitglieder zu werben.
Frau Bergendahl-Sieloff verweist auf die Homepage des Vereins und beabsichtigt die Bedienungsanleitung des Fahrzeuges auf dieser Seite bereit zu stellen.
Ferner stellt Frau Bergendahl-Sieloff die Idee einer Wandersparte vor. Sie wird die Idee konkretisieren und auf der Homepage veröffentlichen.
Herr Claus Nielsen berichtet, dass die Homepage bereitgestellt wird. Die Kosten hierfür sollen vom Verein getragen werden. Die Mitgliederversammlung stimmt diesem Vorgehen einstimmig ohne Enthaltung zu.

Zu TOP 11 „Verschiedenes“
Herr Gerd Fries berichtet über des Vorgehen zur Beitragserhebung. In der nächsten Woche wird die Aufnahmegebühr von den Mitgliedern abgebucht (gemäß Einzugsermächtigung); die Beiträge und Nutzungsgebühren werden zukünftig vierteljährlich ermittelt und entsprechend durch den Verein eingezogen. Die Abbuchung der Gebühren erfolgt ab dem Januar 2020, die Nutzung (Fahrbetrieb) des Fahrzeuges ist ab dem 21.10.2019 vorgesehen.
Die Buchung des Fahrzeuges soll am Ende der 41. KW des Jahres 2019 möglich sein. Sofern hierbei technische Probleme entstehen, soll die Buchung telefonisch ermöglicht werden.
Am Freitag den 11.10.2019 soll die Ladesäule zwischen dem Restaurant Athos und der BBS Ascheffel einsatzbereit sein.

Herr Nielsen beendet die Mitgliederversammlung um 20:00 Uhr.

Im Original unterschrieben.
Claus Nielsen - 1. Vorsitzender
Kathrin Elwert-Plaga - Schriftführerin

Es ist nun seit der Gründungsversammlung des Vereins "För mien Dörp Ascheffel" einige Zeit vergangen. Der Vorstand hat in diesem Zeitraum diverse Dinge in die Wege geleitet und umgesetzt, um den Zielen des Vereins, gemäß der Satzung, näher zu kommen. In diesem Schreiben möchten wir Sie/Euch über den jetzigen Sachstand informieren.